Security Kalender 2009

Dieser unregelmäßig aktualisierte Kalender enthält wichtige Ereignisse und Konferenzen in Europa für alle an der IT-Security Interessierten.

Frühere Kalender: 2008

Januar

    Die IT-Underground gab es bisher in Warschau und Prag, die deutsche Ausgabe wurde mir per E-Mail angekündigt hat aber meines Wissens leider nicht stattgefunden.

Februar

    Die IT-Defense findet 2009 im Dorint Potsdam statt. Der Preis steigt auf 1095,- Euro + MwSt. (zwei Tage Konferenz). Unter anderen sind FX, Starbug und Jacob Applebaum dabei. Insgesamt sieht mir die Referentenliste der wichtigsten vollkommerziellen Konferenz in Deutschland aber weniger hochkarätig als in den Vorjahren aus, also sogar Bruce Schneier eingeladen wurde.

März

    Im März findet in Prag die 11. IT Underground statt. Neben der Konferenz gibt es eine Reihe von Workshops.

April

    Der Easterhegg ist neben dem Camp und dem Congress eine weitere Veranstaltung, die jedes Jahr an einem anderen Ort stattfindet. Der Ort 2009 ist mir noch nicht bekannt. Der CCC bezeichnet das Easterhegg als die „familiäre Veranstaltung des Chaos Computer Clubs“.
    Die Black Hat Europe in Amsterdam ist meiner Ansicht nach die wichtigste Hacker- und Security-Konferenz in Europa. Zusammen mit den Trainings dort erhält man die neuesten Updates und Hintergrundinformationen zu aktuellen Entwicklungen in der IT-Security.
    Die Troopers findet nach 2008 zum zweiten Mal statt, letztes Jahr fand ich die Referenten jedoch nicht so interessant. Aufgrund der Kooperation mit einer zweiten Veranstaltung wird es dieses Jahr auch nur einen Track geben.
    Die Infosecurity in London ist eigentlich mehr eine IT-Security Messe, veranstaltet aber parallel eine Reihe von Kurzvorträgen sowie einen eintägigen SANS-Hackerkurs.

Mai

    Die Sigint ist eine Konferenz zu den Diskursen im digitalen Zeitalter, veranstaltet vom CCC. Soweit ich dem Fahrplan entnehmen konnte, ist der Schwerpunkt stärker auf den gesellschaftlichen und politischen Themen des CCC gelegt und weniger auf dem reinen Hacking (ausgenommen FX mit Cisco Hacking).

Juli

    Was die Schweizer da genau veranstalten weiß ich nicht. Die sind bekanntlich ein wenig langsamer. Auf deren Webseite steht sogar noch Cosin 2007, obwohl auch 2008 eine Veranstaltung stattgefunden hat. Die Themenliste im Fahrplan ist nicht so umfangreich, auf mich wirkt das eher wie so ein familierär Workshop. Irgendwann werde ich mir das mal ankucken.

August

    Die HAR wird 2009 die wichtigste Hackerveranstaltung in den Niederlanden werden. Aber Vorsicht, Zelt und Campingausrüstung mitbringen!

September

  • 16.-19. September, BruCON, Evere, Belgien
    Mit der BruCON hat jetzt auch Belgien seine eigene Hackerkonferenz. Die ersten beiden Tage sind für Training, die Folgetage für die eigentliche Konferenz eingeplant. Da es sich um die erste BruCON handelt, bin ich natürlich auch gespannt, wie sie wird. Die Agenda sieht jedenfalls schon recht interessant aus.

Oktober

    Als Spezialkonferenz für Identitymanagement und Privacy hat die Net-ID seit einigen Jahren ihre Nische gefunden. Auf mich wirkt das Programm der letzten Jahre wie eine Mischung aus Erfahrungsberichten und Herstellervorträgen, also nichts, was ich so gerne besuchen würde. Für IT-Leiter mit anstehenden Projekten zur Verwaltung digitaler Identitäten aber sicher eine nützliche Veranstaltung.
  • 13.-15. Oktober, IT-SA, Nürnberg
    Nach dem Ende der Systems in München versucht der Secumedia Verlag, die IT-SA als eigenständige Messe in Nürnberg zu etablieren. Ich vermute, Nürnberg wurde aus Kostengründen gewählt, allerdings bekommt die IT-SA dadurch erst Recht den Charakter einen kleinen Regionalmesse. Mal sehen, wie sich das entwickelt.
    Die RSA Conference gehört immer noch zu den renommiertesten Konferenzen. Dieses Jahr findet sie jedoch nicht im Excel-Center sondern im Hilton statt. Das deutet für mich darauf hin, daß deutlich weniger Besucher als letztes Jahr erwartet werden. Mal sehen, was das bedeutet.
  • 28.-30. Oktober, Hack.Lu, Luxemburg, Luxemburg
    Ende Oktober findet die Hack.Lu, die einzige Luxemburger Hackingkonferenz statt. Die Hack.Lu ist ein guter Einstieg um mit Niederländern und Belgiern ins Gespräch zu kommen. Eigentlich will ich da seit Jahren schon mal hin, bisher hat das mit dem Termin aber noch nie gepasst.

November

    Die IT Underground ist auf den November verschoben und auf einen Tag verkürzt worden. Ich bin gespannt, ob sich die Konferenz die nächsten Jahre noch halten kann.
  • 17.-20. November, Deepsec, Wien, Österreich
    Ein weiterer Termin der meines Wissens noch nicht veröffentlicht ist, findet im November statt. In Wien wird die jährliche Deepsec veranstaltet.
  • 18.-20. November, Secuta, Chiemsee
    Die 8. Secuta Security-Tagung der CBT Training & Consulting findet in Grassau am Chiemsee statt. In den letzten Jahren war das ein spannender Mix, dieses Jahr sieht mir die Agenda etwas zu stark nach einer Herstellerveranstaltung aus.

Dezember

    Der Chaos Communication Congress in Berlin ist ein absolutes muß in Deutschland und mit 80.- Euro für das Ticket (2008) eine der günstigsten Veranstaltungen überhaupt. Inzwischen ist der Congress so beliebt, daß 2008 bereits am ersten Tag alle Tickets ausverkauft waren.

Weitere Termine werden nachgetragen, sobald sie bekannt werden.

Zusätzliche relevante Konferenzen nehme ich gerne mit auf, einfach eine E-Mail an mich schreiben. Einen weiteren (internationaleren) Kalender findet man auch auf der Seite IT Security Events.


Tags: