18. Dezember 2011

Gartner Magic Quadrant für Enterprise Firewalls

Category: Produkte — Christian @ 16:00

Darauf hat mich eben ein Kollege aufmerksam gemacht:

Im aktuellen Gartner Magic Quadrant for Enterprise Network Firewalls ist Juniper Networks aus dem Leader Quadranten rechts oben rausgefallen und nur noch Check Point und Palo Alto übrig. Fortinet hat Juniper fast überholt und SonicWall und Stonesoft sind auch wieder nahe am Leader.

Ich bin ja ein wenig überrascht. Weniger, dass Juniper rausgeflogen ist als dass Palo Alto da jetzt alleine mit Check Point drinsteht. Juniper hat noch ein paar Probleme mit der SRX, die ist noch nicht so schön bedienbar wie man das von einer Firewall erwartet und vor allem beim zentralen Management vieler Firewalls muss noch was passieren. Ich glaube mit dem NSM ist niemand so wirklich glücklich. Mein persönlicher Eindruck von Palo Alto wiederum ist zwar, dass man da ein sehr sehr mächtiges Produkt hat, das aber so komplex ist, dass das höchstens ein Full-Time Administrator bedienen kann. Und den haben halt nicht alle Unternehmen. Aber vielleicht ist die Gartner-Meinung ja, für Enterprise Firewalls gibt es immer einen dedizierten Administrator. Oder Palo Alto ist eigentlich doch ganz einfach zu konfigurieren und ich habe das nur falsch eingeschätzt. Die Erfahrung mit Palo Alto fehlt mir leider.


Tags: , ,

1 Kommentar

  1. Kommentare gesperrt wegen Spam

    Comment by Christian — 9. Oktober 2016 @ 20:55

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.