8. September 2008

88% der Systemadministratoren würden (angeblich) Daten klauen

Category: Hacking,Work — Christian @ 12:19

Zumindest behauptet das Cyber-Ark in einer Studie. Leider gibt es die nur nach Eingabe einer Unmenge persönlicher Daten, deshalb hier der direkte Link (PDF). Was für ein glücklicher Zufall, dass ausgerechnet Cyber-Ark auch Produkte zur Verwaltung sensibler Zugangsdaten wie Administratorpasswörtern anbietet. Wir wären sonst ja verloren.

SysAdmin Day KuchenIch denke, die Zahlen muss man mit großer Vorsicht genießen. Cyber-Ark hat Unternehmen gefragt, ob sie befürchten, dass Systemadministratoren unberechtigt auf Daten zugreifen könnten. Das hat mit tatsächlichen Zugriffen erstmal wenig zu tun. Klar, es gibt spektakuläre Fälle wie den des ehemaligen UBS-Administrators Roger Duronio, aber die sehe ich als krasse Ausnahme. Wenn es so schlimm wäre, liebe Systemadministratoren, gäbe es nämlich ab nächstes Jahr keinen Kuchen mehr.

Unabhängig davon … die meisten Unternehmen haben tatsächlich keine Strategie was nach dem Ausscheiden eines Systemadministrators zu tun ist. Passwörter ändern ist ja nur ein Baustein.  Was muss denn noch alles geändert (z.B. Remote-Zugänge) und kontrolliert (z.B. Dokumentation) werden? Nur mal so als kleiner Denkanstoß.


Tags: ,

1 Kommentar

  1. Kommentare gesperrt wegen Spam

    Comment by Christian — 7. Juni 2012 @ 17:06

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.