1. April 2010

Datenpanne bei Facebook

Category: Allgemein — Christian @ 14:10

Satire

    Am 31.03.2010 zwischen etwa 03:00 und 04:00 Uhr deutscher Zeit gab es eine schwere mittlere geringfügige vernachlässigbare Datenpanne bei Facebook. Die E-Mail-Adressen der etwa 400 Millionen Mitglieder waren kurze Zeit kostenlos abrufbar. Normalerweise sind diese Adressen nur für viel Geld zu kaufen gut geschützt. Das Feature Der Bug wurde innerhalb weniger Minuten korrigiert und behoben. Die Abrufe der laut AGB Facebook gehörenden E-Mail-Adressen werden nachberechnet. Die Nutzer von Facebook können sich in den nächsten Tagen auf interessante neue Angebote vorbereiten, angefangen von Geschlechtsteilvergrößerungen über günstige Aktien der AsiaPac Capital Services bis hin zu Medikamenten im günstigen China-Versand. Facebook hat bereits erklärt, diesen zusätzlichen Mitgliederservice dauerhaft im kostenfreien Bereich zu erhalten.
    Ein frei erfundener Sprecher von Facebook hätte dazu folgende Stellungnahme abgeben können: „Die Weitergabe der E-Mail-Adressen unserer Nutzer ist ein kostenloser zusätzlicher Service für unsere Mitglieder, die dadurch auf die günstigsten Angebote im Internet aufmerksam gemacht werden und so durch Facebook viel Geld sparen können.“Hat er aber nicht.

Ich empfehle ja, statt Facebook diesen Robot Messenger zu verwenden:

Message Roboter

Der Robot Messenger wurde erstmals 1935 in London aufgestellt (laut dem Modern Mechanix  Blog) und der Datenschutz ist mindestens genausogut wie bei Facebook.

(via Heise nach Tipp von Sören)


Tags: , ,

1 Kommentar

  1. Kommentare gesperrt wegen Spam

    Comment by Christian — 22. Mai 2018 @ 18:17

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.