24. November 2007

Kritische Infrastrukturen

Category: Work — Christian @ 18:16

bei Technology Review. Für 6,80 Euro. Muss ich mal im Bahnhofskiosk durchblättern, ob sich das lohnt.

Nachtrag (Sonntag, 25.11.07, 17:04)

Es lohnt sich nicht. Ich habe mir das Heft vorhin am Flughafen angeschaut. Es liegt da interessanterweise nicht bei den Computerzeitschriften, darum habe ich es anfangs nicht gefunden sondern bei Wirtschaft, direkt neben dem Manager Magazin.

Eine Doppelseite wird verwendet, um in einer tollen Infografik zu erklären wie unser Trinkwasser aufbereitet wird, eine zweite Doppelseite liefert dann ein wenig Text dazu und wie einfach Terroristen doch unser Trinkwasser vergiften könnten. Im Grunde ein Aufwasch des Vortrags „How safe is a glass of water„, 2003 auf der Brum2600 Konferenz in Birmingham.

Eine dritte Doppelseite braucht es für ein Bild der Norwegian Pearl und einen Bericht, warum in Europa der Strom ausgefallen ist, als bei Papenburg eine Leitung von Eon abgeschaltet wurde. Kernaussage hier, die Stromkonzerne investieren viel zu wenig in ihre Infrastruktur, also eigentlich auch nichts neues.

Auf einer weiteren Doppelseite darf sich Prof. Beyerer vom Fraunhofer IITB darüber auslassen, wie toll sie doch bei Fraunhofer sind und alles super im Griff haben. Nur komisch, dass ich von denen (egal ob IITB, IPK oder IFF) praktisch noch keine relevante Veröffentlichung zur Sicherheit in der Prozessautomation gesehen habe. Ich habe ja den Verdacht, dass die von den vielen Fördergeldern hauptsächlich heiße Luft produzieren.

Und schließlich kommt noch Bruce Schneier zu Wort, der zur ganzen Thematik einen kurzen Kommentar abgeben darf.

Meiner Meinung nach investiert man da sein Geld lieber in die KES 2006#1, da gibt es einen guten Artikel zur Sicherheit in Leittechnik von Stefan Kubik und von mir. Falls es das Heft nicht mehr gibt, wir haben einen Nachdruck unseres Artikels, einfach eine kurze Mail an mich, dann schicke ich eine Kopie zu.


Tags: , , ,

2 Comments

  1. `Muss Dir leider zustimmen, ich hab´ sie mir zuschicken lassen. Ich bin eigentlich ziemlich enttäuscht. Mich hat der Artikel über kritische IS auch sehr interessiert- leider war der sehr dünn und oberflächlich. Nicht, dass ich mich bishher mit diesem Thema auseinandergesetzt hätte, aber arg viel neues ist nicht dabei…
    Schade umd ie 6,xx Euro…

    Comment by Ruediger — 29. November 2007 @ 13:17

  2. Kommentare gesperrt wegen Spam

    Comment by Christian — 7. Juni 2012 @ 09:00

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.